Das Jugendclub - Projekt

Wie in allen Städten, gibt es auch in Gröningen und Umgebung viele Jugendliche, die einfach nichts mit Ihrer Freizeit anzufangen wissen.

 

Langeweile ist leider ein großer Vorreiter der Gewaltentwicklung, daher möchte ich gern ein Projekt starten, damit der vorhandene, aber momentan geschlossene, Jugendclub erhalten bleibt.

 

Projektvorschlag:

Offizieller Jugendclubbeitrag, um laufende Kosten, zumindest zum Teil, abzudecken. Vorschlagshöhe monatlich 7,50€ pro Person.

 

Ständig anwesende Aufsichtsperson/-en Stadtangestellter - Festanstellung. (kein 1€-Jobber!)

 

Reguläre und dem Schulsystem angepasste Öffnungszeiten (Winter- Sommerzeiten, Ferienzeiten).

 

Ausbau des Jugendclubs ggf. durch Spendenaktionen für mehr Vielfalt: Trainingsgeräte - Basketball-, Volleyball-, Fußballfeld, Tischtennisplatten (Winter/Sommer) Tischkicker, Billiard, Sprungseile, Bälle, uvm.

 

 

Mehr Angebote, auch eine Kleine Snackbar mit frischen, belegten Brötchen, Getränkeangebot,... fürs kleine Geld. 

 

Ruheraum und ggf. Lernraum für Kinder die mit Freunden ihre Hausaufgaben zusammen erledigen wollen, Lernen, Weiterbildung bzw. Nachhilfeunterricht mit in den Jugendclub einbinden.

 

___________________________________________________________________

 

Info: Es gibt eine wöchentliche Sprechstunde (Dienstags) mit der Bürgermeisterin, diese kann ebenfalls genutzt werden um Anträge, Verbesserungsvorschläge und Missstände anzusprechen.