Kurz und Knapp - Übersicht

 
Erbauer Michael Werner aus Landau  
Zeitpunkt 1594  
Bauauftrag erteilt durch

Herzog heinrich Julius von Braunschweig-

Lüneburg

 
Volumen

Damals: 144.000Liter

Heute*²:  ca. 140m³ durch Eintrocknung(+/- 1,5m³)

 
Gewicht 636,99 Zentner  
Standort

Damals: Gröninger Schloss

Heute: Jagdschloss Spieleglsbergen Halberstadt

 
Interessantes

Überarbeitung des Fass 1912

Ürsprünglich mit 93 Dauben ausgestattet sind es nun mehr 92*³

Das fass liegt nicht horizontal, sondernenigt sich von der Rückseite zur Einstiegsseite um 10cm.

Am 6. Juni 2008 wurde das Fass in das Guinessbuch der Rekorde aufgenommen

Die Kosten beliefen sich auf 6000 Taler

 

 
*² Volumenberechnung von Ludger Winkelmann, April 2005
*³ Dieter Coburger: Das Riesenfass an der Bode, Selbstverlag des Autors, Halberstadt 1999 S. 17